Das Leben beginnt eigentlich in den vierziger Jahren

CBDwelt Online Shop

Frauen motzen gern übers Altern. Ab 40 würde sie keiner mehr angucken. Einen neuen Partner zu finden, sei beinahe unmöglich. Eine Kollegin sagte mir sogar mal, sie habe nur deshalb Chefin werden wollen, damit junge Männer gezwungen seien, sie anzuschauen. Das klingt sehr verzweifelt, entspricht aber nicht meiner Erfahrung.

 

8 Gründe, warum das Leben ab 40 besser wird

 

Es wird doch gar nicht alles schlechter – vieles ist in den letzten Jahren sogar viel besser geworden. Für alle Miesepeter hier ein paar beliebige Beispiele einer potenziell unendlichen Liste:

 

1. Erfahrung macht klug. Man begreift, dass man nicht mehr alles ausprobieren muss, sondern dass es im Gegenteil Sinn macht, erst über Dinge nachzudenken, und erst, wenn man sich sicher ist, etwas begriffen zu haben, schreitet man auch zur Tat. «Es gibt weniger zu tun, aber mehr, um darüber nachzudenken», sagt Roger Sterling in der Serie «Mad Men» über das Älterwerden. Kann ich nur unterschreiben (sofern man seine Familie früh genug gegründet hat und ab 40 keine Windeln mehr wechseln muss).

 

2. Sich nichts mehr gefallen lassen. Wenn du jung bist und keine Ahnung hast, wie es läuft, nimmst du vieles als normal hin und merkst erst später, dass du dich hättest wehren sollen. Wenn dir jemand als 14-Jährige am Silvester die Zunge in den Mund steckt. Wenn die ältere Kollegin dich ausbremst und du denkst, das sei, weil du nicht gut genug bist. Wenn der Vorgesetzte schlüpfrige Bemerkungen macht. Das ist nicht normal, und das muss man nicht hinnehmen. Deshalb: Wehrt euch und gebt zurück.

 

3. Sex wird immer besser. Wenn man als junge Frau zum ersten Mal Sex hat und es sich anfühlt, als lege es der andere darauf an, mit dem Laubbläser einen Abwasserkanal zu reinigen, stellt man sich vielleicht die Frage, warum alle so einen Riesenwirbel um dieses Sexdings machen. Zum Glück gehört Sex zu den Dingen, die im Lauf eines Frauenlebens nur besser werden. Hat man erst mal herausgefunden, wer man ist, was man will und dass man das auch darf, dann ist Sex die Lösung für viele Probleme. Und das Schöne ist: Wer sich sexy fühlt, braucht nicht Chefin zu werden, damit man sie noch bemerkt. Das kommt von ganz allein.

 

4. Endlich Geld. Endlich erwachsen sein, heisst in der Regel auch, endlich genug Geld zu haben, um sich schöne Dinge leisten zu können.

CBDwelt Online Shop

 

5. Unterhaltung war nie besser. Digitalisierung mag in vielerlei Hinsicht beängstigend sein. Sie hat aber auch so viel positive Seiten. Für die Rückspulgebühr, die man früher in Videotheken zahlte (3 Fr.) plus die Gebühr für den verpassten Rückgabetermin (7 Fr.) kann man heutzutage einen ganzen Monat Netflix gucken. Hört man irgendwo Musik, in die man sich auf der Stelle verliebt, kann man sie einfach shazzamen und auf Spotify suchen.

 

6. Altersmilde. Wenn ein Mansplainer wieder mal zu einem Monolog ansetzt, kannst du ihm sagen: Halt den Mund, ich bin nicht doof. Oder du kannst, wenn du seine Gefühle nicht verletzen willst, freundlich nickend zuhören und dich sehr sozial fühlen, dass du ein männliches Ego getätschelt und damit zur Entspannung der Gender-Krise beigetragen hast.

 

7. Exzess. Ich bestelle grundsätzlich Mineralwasser mit Kohlensäure – sogar beim Wasser kann man heutzutage über die Stränge schlagen!

 

8. Scheiss auf Scham. Früher musste man sich immer wegen allem Möglichen schämen. Zum Beispiel, weil man «auf die Linie guckt», wie es bei uns hiess, wenn jemand nach einem üppigen Lunch mit Dessert den Kuchen zum Kaffee ablehnte. Sport zu treiben, galt als uncool, sich zu sehr zu schminken, war verpönt, weil es «die Poren verstopfte». Heute findet man für jede Marotte Gleichgesinnte, und wenn man herausfinden will, ob Make-up die Poren verstopft, kann man einfach im Internet nachgucken. Überhaupt muss man nicht mehr Abende lang über Unsinn diskutieren, sondern kann, sofern Fragen auftauchen, einfach nachschlagen. Zum Beispiel, wenn man sich fragt, ob das Leben besser wird.

CBDwelt Online Shop

 

Quelle

Spread the love
  • 494
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    494
    Shares

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.